Letzten Sommer hatten wir einige Gemeinderät*innen zum „Blumenwiesenpicknick“ eingeladen. Sie sollten die Gelegenheit bekommen, mit Bewohner*innen unkompliziert ins Gespräch über Themen zu kommen, die Sie interessieren. Wie damals angekündigt, möchten wir dieses Jahr einen neuen Anlauf starten, um interessante und anregende Gespräche zwischen Kommunalpolitiker*innen und Weingartner Bürger*innen anzustoßen. Dazu haben wir uns Folgendes überlegt:

Wir bringen eine*n interessierte*n Politiker*in und eine*n Bewohner*in des Stadtteils auf eine Tasse Kaffee zusammen. Der Ort wird jeweils von den Bewohner*innen ausgewählt. Beide teilen uns im Vorfeld die jeweiligen Interessen und Themen mit, und wir bringen spannende Paare zusammen.

„Auf einen Kaffee mit…“ soll den beteiligten Weingartner*innen die Kommunalpolitik näher bringen, und den politischen Entscheidungsträger*innen einen zwanglosen und direkten Austausch über die „üblichen Verdächtigen“ hinaus ermöglichen. Vielleicht entsteht sogar ein längerfristiger Kontakt. Die ersten Kaffees werden ab August geteilt. Wir freuen uns auf rege Beteiligung seitens der Kommunalpolitik und der Bewohner*innen des Stadtteils.