verein1

verein2

verein3

Spielturm 
Neben der mobilen Arbeit und dem Erlebnisspielplatz bietet uns der nach Kinderwünschen erstellte Spielturm den passenden Raum für Aktivitäten unter Dach. Er bietet Platz für die Offene Tür. Ein Kicker, ein Billardtisch und eine „Chillout-Ecke“ mit gemütlichen Sofas laden zum Spielen und Entspannen ein. Zudem beherbergt er eine Küche und unsere Holzwerkstatt.

Hauptsächlich genutzt wird er aber für unsere Gruppenarbeit. Neben den offenen Angeboten schaffen wir so einen festeren Rahmen, um kontinuierlich und prozessorientiert mit den Kindern zu arbeiten. Es hat sich gezeigt, dass Mädchen und auch Jungen diese Art des Angebots sehr schätzen.

Der Spielturm kann für Kindergeburtstage gemietet werden.

 
Bauwagen
Mit dem Bauwagen sind wir nach Ankündigung (Plakate im Schaukasten am Spielturm) auf dem Parkdeck und bieten ein offenes Spielprogramm an. Da die Fläche auf dem Parkdeck auto- und verkehrsfrei ist und direkt zwischen den Hochhäusern liegt, kann uns eine große Anzahl von Kindern leicht vor ihrer eigenen Haustüre erreichen. Durch die Wohnortnähe ist unser Angebot für Eltern und Anwohner transparent. 

Mit dem Bauwagen stellen wir Spielgeräte und -möglichkeiten zur Verfügung, animieren zur Bewegung und leiten Spiele und vorbereitete Angebote an. 

Die Angebote sind kostenfrei und ohne Anmeldung nutzbar. Für Eltern und Anwohner bieten wir die Möglichkeit, sich ins „Café Bauwagen“ zu setzen um zu plaudern und ihren Kindern beim Spielen zuzuschauen. 

Es besteht keine Aufsichtspflicht.


Angebote in der Werkstatt
Im Erdgeschoss des Spielturms befindet sich unsere Werkstatt. Hier findet einmal wöchentlich die offene Holzwerkstatt für alle Kinder von 6 bis 12 Jahren statt. Die Holzwerkstatt ist ein beliebtes Highlight. Hier wird so manches Türschild ausgesägt, ein Kinderbett gebaut oder sogar eine Geige. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.


Erlebnisspielplatz
Unser Erlebnisspielplatz am Bahndamm teilt sich in zwei Bereiche: Der äußere Bereich ist gebaut als gestaltbarer öffentlicher Spielplatz mit Wasserpumpe, Sand, modelliertem Gelände und dem, was uns in Zukunft noch dazu einfällt. 

Der innere, abgezäunte Bereich ist ein betreuter Bauspielplatz. Dort gärtnern die Kinder immer montags. Es wird gemeinsam am Lagerfeuer gesessen und Stockbrot gegrillt.

spieloffensive4


Gruppenarbeit mit Mädchen und Jungs
Wir haben drei feste Mädchengruppen, eine für jüngere (6 - 9 J.), eine für mittlere (10 bis 13 J.) und eine für ältere Mädchen (13 - 16 J.) und eine Jungsgruppe (7 - 11 J.). Die Gruppenangebote richten sich nach den vorherrschenden Interessen und Bedürfnissen der jeweiligen Gruppe: Interessen können z. B. sein: Tanzen, aktuelle Musik hören, Theater spielen, gemeinsames Kochen und Backen, Videodrehen bis hin zu Unternehmungen in der Stadt.

Teeniegruppe
Jeden Mittwoch haben die Teenies zwischen 12 und 18 Jahren die Möglichkeit, den Spielturm ohne „die Kleinen“ zu nutzen. Verschiedenste Angebote, Aktionen und Ausflüge werden Situations- und Interessensorientiert geplant.


Aktionen, Ferienprogramme und Ausflüge
Besondere Aktionen, Ferienprogramme und Ausflüge spielen eine ebenso große Rolle wie unser Regelangebot. So veranstalten wir zum Beispiel an Fasnacht gemeinsam mit dem Kindernetz ein Fasnetsspektakel in der Adolf-Reichwein-Schule, machen einen Osterausflug mit gemeinsamer Osterhasensuche, feiern den Auftakt des „Weingartner Wägeles“, den Weltspieltag, nehmen am 24h-Lauf im Seepark teil, sind beim Sommerlager auf dem Abnteuerspielplatz dabei, feiern St. Martin und Nikolaus und noch vieles mehr. Das Highlight eines jeden Herbstes ist für uns und die Kinder Halloween. Um diese Zeit wird der Spielturm in ein Geisterhaus verwandelt indem Hexen, Geister und Zombies drei Tage lang ihr Unwesen treiben.


Projekt Backof(f)ensive
Die Backof(f)ensive ist eine Übungsfirma mit und für Jugendliche. Das Projekt entstand aus der Idee heraus, Jugendliche auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten. Ein Team von qualifizierten Jugendlichen bereitet frische Pizza oder Flammkuchen direkt vor Ort zu.